Die Gemeinnützige Bürgervereinigung Sandhofen lebt durch die Aktivitäten ihrer drei Arbeitskreise
(AK). Diese arbeiten - quasi als Abteilungen des Vereins - unabhängig voneinander und verfolgen
unterschiedliche Ziele.

 

AK Gesellschaft und Soziales

Da gibt es zunächst den Arbeitskreis Gesellschaft und Soziales - früher AK Kommunalpolitik - der sich hauptsächlich mit öffentlichen, kommunalpolitischen Themen befasst. Der Arbeitskreis hat auch gesellschafts- und sozialpolitische Belange im Auge und arbeitet mit der Kommunalverwaltung der Stadt Mannheim, dem Bezirksbeirat Sandhofen, dem Bürgerdienst Sandhofen sowie mit den Kirchen und Sozialverbänden eng und freundschaftlich zusammen.

Auch traditionelle und kulturelle Veranstaltungen werden vom Arbeitskreis mitgetragen oder mit veranstaltet. Mitglieder des Arbeitskreises bringen sich in besonderer Weise bei der Sandhofener Kerwe, dem Adventsmarkt, der Mai- und Weihnachtbaum-Aufstellung sowie vielen weiteren Veranstaltungen aktiv ein.

Der Arbeitskreis wird seit 2016 von Michael Keller geleitet; zur Stellvertreterin wurde im Mai 2017 Christine Majewski gewählt. In der Jahreshauptversammlung 2018 wurden beide einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. In den vergangenen Jahren standen dem Arbeitskreis Hans-Jochen Schütze, August Becker, Gerhard Häffner und Roland Keuerleber vor.

 

 

 

 

AK-Leiter Michael Keller bei einem Redebeitrag der JHV 2017 (Foto: Majewski)

AK Vereine

Die zweite Säule des Fundaments der Bürgervereinigung ist der Arbeitskreis Vereine. Dieser AK versteht sich als Interessenvertreter der Sandhofer Vereine. Sandhofen ist seit je her durch eine Vielfalt und Vielzahl an Vereinen geprägt. Musik-, Sport- und Kulturvereine finden sich mit ihren unterschiedlichen Ausprägungen unter dem Dach des Arbeitskreises Vereine. 

Diese vielschichtigen Interessen zu sammeln und nach außen zu vertreten, ist eine der selbst gestellten Aufgaben dieses Arbeitskreises. Besondere Bedeutung kommt dabei der Koordination bekannter Vereinstermine zu, um Doppelbelegungen zu vermeiden oder zumindest zu minimieren.

Dem AK Vereine steht ab Mai 2017 ein neues Führungsduo vor: Michael Schnell übernahm den Staffelstab von Bettina Herbel, an seiner Seite Marcel Bielmeier als Stellvertreter. Auch dieses Team wurde in der diesjährigen Mitgliederversammlung im Amt bestätigt.

 

Seit Mai 2017 "offiziell" im Amt: Michael Schnell (links) und Stellvertreter Marcel Bielmeier (Foto: Keuerleber)

AK Kultur und Heimatforschung

Der dritte im Bunde der Arbeitskreise ist der Arbeitskreis Kultur und Heimatforschung. Dieser hat es sich - der Name lässt es bereits erahnen - zur Aufgabe gemacht, die Ortsgeschichte Sandhofens zu erforschen, zu dokumentieren und zentral zu archivieren sowie die Lebens-, Wohn- und Arbeitsverhältnisse der Sandhofener Bevölkerung über die Jahrhunderte hinweg öffentlich darzustellen.

Aus diesem Ansatz heraus ist ein über die Grenzen Sandhofen hinaus bekanntes und geachtetes Heimatmuseum entstanden. Das Heimatmuseum ist inzwischen selbst schon fast 35 Jahre alt und schreibt somit bereits eigene Geschichte.

Einer der stärksten Treiber des Heimatmuseums war der ehemalige Stadtrat Heinrich Kirsch. Heute steht dem Arbeitskreis Kultur und Heimatforschung Helga Weber vor. 

 

Helga Weber (Vorsitzende Heimatmuseum Sandhofen e. V.) und Karlheinz Wittner